Jiu Jitsu - „Die sanfte Kunst“ der Selbstverteidigung
seit 30.01.2015 für Kinder und Erwachsene
weitere Infos finden sie hier!
 
◊ Zumba
STRONG by Zumba
Dance Fitness
 SpeedCross
 MobilityCross

 Bauch-Beine-Po
 Bodystyling   
◊ Body-Toning
 Body-Workout

Teilnahme an beliebig vielen Übungsstunden!!!

 Nordic Walking
 Fatburning
 Orientalischer Tanz
 Flamenco / Erw.
Fitgymnastik
Grenzenlos Fit
Irish Dance
Pilates
Sport (50+)

Jiu Jitsu - „Die sanfte Kunst“ der Selbstverteidigung

Jiu Jitsu

„Die sanfte Kunst“ der Selbstverteidigung

Tradition trifft Moderne -
Effektives, altersgerechtes Lernen einer Selbstverteidigung
mit dem Ergebnis einer körperlichen Fitness und einem
gesunden Selbstvertrauen.

 

Mehr Informationen finden Sie hier!

EG_Juni_Prue_2015
JG_Juni_Prue_2015
KG_Juni_Prue_2015

Jiu Jitsu - Zanshin ("letzte Aufmerksamkeit") wurde deutlich gefestigt!
Sommer-, Mon- und Kyu-Prüfungen des Zanshin Dojo Wilhelmshaven

Nach der erfolgreichen Teilnahme des Zanshin Dojo Wilhelmshaven, durch zwei Vorführungen und mehrerer "Mitmachaktionen", am "Tag der Niedersachsen" vom 14.-16. Juni 2019, folgten direkt am 22. Juni 2019 die nächsten Gürtelprüfungen für alle Jiu Jitsukas. Diese Termindichte bedeutete eine besonders fordernde Vorbereitung für jeden einzelnen Prüfling der Jiu Jitsu Abteilung des SV-Concordia/City Sport Treffs, aber alle 49 Jiu Jitsukas haben diese Herausforderung absolut erfolgreich angenommen. Zahlreiche Zuschauer und weitere Unterstützer gaben der Prüfungsveranstaltung einen gebührenden Rahmen. Schon fast zum Inventar
gehörend, bestand das Prüfungskomitee des DJJB (Deutscher Jiu Jitsu Bund) aus Denis Heinrich (4. Dan Jiu Jitsu; Zanshin Dojo Erftstadt) und dem Heimtrainer Sven Schoolmann (2. Dan Jiu Jitsu; Zanshin Dojo Wilhelmshaven). Sehr gerne hat Denis Heinrich wiedermal die Reise in unsere schöne Jadestadt angetreten, die er mittlerweile sehr zu schätzen weiß, denn eine Prise frische Seeluft begeistert auch eine rheinländische Frohnatur.

 

Erwachsenengruppe
1/3 
start stop bwd fwd


Die intensive Vorbereitung hat sich schlussendlich bewährt, alle Jiu Jitsu Prüflinge waren den steigenden Anforderungen gewachsen. Alle 49 Prüflinge haben die nächste Stufe erreicht und die Prüfung bestanden. Mit großer Freunde, konnte das Prüfungskomitee allen 49 Jiu Jitsukas zu diesem großartigen Erfolg gratulieren. Viele Jiu Jitsukas des Zanshin Dojo Wilhelmshaven haben in der Kindergruppe begonnen und sind über die Jugendgruppe mittlerweile in der Erwachsenengruppe zum wöchentlichen Training angekommen. Dadurch ist besonders ist festzustellen, dass natürlich aus "Kindern Leute und Persönlichkeiten" werden und neben den sportlichen Anforderungen auch die geistigen Fähigkeiten, die im Jiu Jitsu ebenso wichtig sind, deutlich ausgeprägt und gefestigt haben. Denn in einer möglichen Verteidigungsituation ist oftmals "die letzte Aufmerksamkeit" das entscheidende Moment.


Die Jiu Jitsu Prüfungen im DJJB bestehen grundsätzlich aus vier Säulen. Die erste Säule sind anteilige Techniken der 1. Jiu Jitsu Kata des DJJB (fest formalisierter Bewegungsablauf), die zweite Säule sind die Grundtechniken (Fallschule, Schlag- und Tritt-Techniken, aber auch Hebel- und Festhaltetechniken). Die dritte Säule besteht aus den Abwehrtechniken gegen verschiedene Kontakt- oder Distanzangriffe und die abschließende vierte Säule ist das Kreis-Randori, der Kreis-Kampf. Hier kommt es darauf an, je nach Graduierung, das erlernte gegen verschiedene Angreifer, möglichst in einer realistischen Selbstverteidigungssituation anzuwenden und umzusetzen. Die erste und vierte Säule wird erst ab dem 14. Lebensjahr abverlangt. Ebenso die Abwehrtechniken gegen Angriffe mit einer Waffe.


Die Jiu Jitsu Erwachsenengruppe des Zanshin Dojo besteht mittlerweile in einem gesunden Verhältnis aus Anfängern und bereits erfahrenen Kampfsportlern, der ein oder andere hat hier bereits eine beachtliche Graduierung in weiteren Kampfsportsystemen vorzuweisen. Insgesamt wird dieser besondere Sachverhalt als sehr gewinnbringend empfunden, denn letzten Endes sind, dass alles fachlich positive Entwicklungsbeiträge für das gleiche Ziel.


Besonders ist der 32'ig jährige Lehrer Christian Zündorf hervorzuheben, der eine sehr gute Prüfung zum Grüngurt abgelegt hat und somit seinen nächsten Schritt sehr souverän absolviert hat.


Mit großem Stolz und Freude, konnte das Prüfungskomitee allen 49. Jiu Jitsukas die nächste Graduierung verleihen. Cheftrainer Sven Schoolmann (2. Dan Jiu Jitsu) ist mächtig stolz auf seine Schützlinge und freut sich auf das weitere gemeinsame "voran kommen"!


Ebenfalls allen Prüflingen herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen Erfolg im Namen des SV-Concordia/City Sport Treff!


Diejenigen, die Interesse am Jiu Jitsu haben, sind herzlich eingeladen für ein Probetraining! Selbstverständlich kostenlos! Ferner wird es ab dem Herbst 2019 wieder separate Frauen-SV Kurse geben!


Das Geheimnis des Erfolgs ist anzufangen!

 

Mehr Informationen finden Sie hier!

Jiu Jitsu - Mit den steigenden Anforderungen wachsen!
Winter-, Mon- und Kyu-Prüfungen des Zanshin Dojo Wilhelmshaven

Die abschließenden Gürtelprüfungen für das Jahr 2018 des Zanshin Dojo Wilhelmshaven, haben am Samstag, den 17.11.2018, im SV-Concordia/City Sport Treff stattgefunden. Zahlreiche Zuschauer haben die 43 Jiu Jitsukas entsprechend unterstützt und dem lang darauf hintrainierten Ziel der nächsten Graduierung einen würdigen Rahmen gegeben. Erstmalig bestand das Prüfungskomitee aus drei Prüfern des Deutschen Jiu Jitsu Bundes (DJJB), um den stetig steigenden Anforderungen und dadurch jedem einzelnen Jiu Jitsu-Prüfling gerecht zu werden. Neben Denis Heinrich (4. Dan Jiu Jitsu; Zanshin Dojo Erftstadt) wurde das Prüfungskomittee durch Stephanie Heinrich (2. Dan Jiu Jitsu; Zanshin Dojo Erftstadt) komplettiert. Beide traten aus Erftstadt (bei Köln) die Wochenendreise in unsere schöne Jadestadt an.

 

Erwachsenengruppe
1/3 
start stop bwd fwd

Durch das effektive Training und die gute Vorbereitung eines jeden einzelnen Jiu Jitsukas und insbesondere durch die Fokussierung auf die nächsten Prüfungsinhalte, waren alle Prüflinge den steigenden Anforderungen gewachsen. Mit großer Freude, konnte das Prüfungskomitee allen 43 Jiu Jitsukas zu dem großartigen Erfolg gratulieren. Viele Angehörige der Kinder- und Jugendgruppe, sind seit der Gründung des Zanshin Dojo Wilhelmshaven dabei. Dadurch kann man sehr gut beobachten und feststellen, dass aus "Kindern Leute, aber vor allem Persönlichkeiten" werden!

Die Jiu Jitsu Prüfungen im DJJB bestehen grundsätzlich aus vier Säulen. Die erste Säule sind anteilige Techniken der 1. Jiu Jitsu Kata des DJJB (fest formalisierter Bewegungsablauf), die zweite Säule sind die Grundtechniken (Fallschule, Schlag- und Tritt-Techniken, aber auch Hebel- und Festhaltetechniken). Die dritte Säule besteht aus den Abwehrtechniken gegen verschiedene Kontakt- oder Distanzangriffe und die abschließende vierte Säule ist das Kreis-Randori, der Kreis-Kampf. Hier kommt es darauf an, je nach Graduierung, das erlernte gegen verschiedene Angreifer, möglichst in einer realistischen Selbstverteidigungssituation anzuwenden und umzusetzen. Die erste und vierte Säule wird erst ab dem 14. Lebensjahr abverlangt. Ebenso die Abwehrtechniken gegen Angriffe mit einer Waffe.

Aus der Erwachsenengruppe des Zanshin Dojo Wilhelmshaven ist diesmal besonders der Prüfling und Jiu Jitsuka Ulrich Raabe hervorzuheben. Ulrich hat sich mit sehr jung gebliebenen 62 Lebensjahren der Prüfung zum Blaugurt gestellt. Die mit dieser Prüfung einhergehenden fortgeschrittenen Anfoderungen wurden gut gemeistert und unterstreichen abermals, dass Jiu Jitsu auch bis in das hohe oder reifere Lebensalter ein toller Sport ist und sich hervorragend auch zur körperlichen Fitness eignet.

Mit großem Stolz und entsprechender Freude konnte das Prüfungskomitee allen 43 Jiu Jitsukas zur bestandenen Prüfung gratulieren und den nächsten Gürtelgrad verleihen!
Cheftrainer Sven Schoolmann (2. Dan Jiu Jitsu) ist mächtig stolz auf jeden Einzelnen des Zanshin Dojo Wilhelmshaven und freut sich sehr auf den weiteren gemeinsamen Weg!

Ebenfalls allen Prüflingen herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen Erfolg im Namen des SV-Concordia/City Sport Treff!

Diejenigen, die Interesse am Jiu Jitsu haben, sind herzlich eingeladen für ein Probetraining! Selbstverständlich kostenlos! Ferner wird es ab dem Frühjahr 2019 wieder separate Frauen-SV Kurse geben! Das Geheimnis des Erfolgs ist anzufangen!

 

Mehr Informationen finden Sie hier!

Der Weg ist das Ziel! Winter-, Mon- und Kyu-Prüfungen des Zanshin Dojo Wilhelmshaven

Die Winter-Prüfungen des Zanshin Dojo Wilhelmshaven haben am Samstag, den 17. Februar 2018, im SV-Concordia/City Sport Treff stattgefunden. Begleitet wurden die zur nächsten Gürtelprüfung anstehenden 45 Jiu Jitsukas durch zahlreiche Zuschauer, die dem Ganzen einen schönen Rahmen gaben. Schon in fast alter Tradition, wurde das Prüfungskomitee durch den Gastprüfer Denis Heinrich (4. Dan Jiu Jitsu; Zanshin Dojo Erftstadt) komplettiert. Erstmalig sollte das Prüfungskomitee aus drei Prüfern bestehen, aber leider war Stephanie Löhr (2. Dan Jiu Jitsu; Zanshin Dojo Erftstadt) kurzfristig erkrankt.

 

Erwachsenengruppe
1/3 
start stop bwd fwd
 

Die gute Nachricht vorweg, alle 45 Jiu Jitsukas haben die jeweilige Gürtelprüfung erfolgreich bestanden! Der Weg ist das Ziel - es ist für das Prüfungskomitee und für das das Trainer-Team sehr erfreulich anzusehen, wie sich die Kinder, Jugendliche und Erwachsene rein sportlich, technisch aber vor allem die jeweilige Persönlichkeit durch das Jiu Jitsu weiterentwickelt. Folglich steht nicht die nächste Graduierung im Fokus, sondern immer der "Do" (Weg) des einzelnen Jiu Jitsukas.
Die stetig wachsenden Anforderungen der Fallschule, der Grund- und Wurftechniken und der Abwehrtechniken verschiedenster Angriffe wurden erfolgreich gemeistert. Ebenso wurde das theoretische Wissen erweitert und gefestigt, insbesondere die Handlungssicherheit im rechtlichen Raum - Wann darf oder muss ich verteidigen!


Besonders ist hervorzuheben, dass aus der Jugendgruppe der Jiu Jitsuka Nikhil Schoolmann (13 Jahre) seine bereits zwölfte Prüfung im Jiu Jitsu erfolgreich bestanden hat. Die jetzige Prüfung zum Grüngurt wurde souverän bestanden und zeigt mit 13 Lebensjahren eine beachtliche Entwicklung.


Für die Prüflinge der Erwachsenengruppe kamen die steigenden Anforderungen der 1. Kata des DJJB (fest formalisierter Bewegungsablauf) und des Kreis-Randori (Kreis-Übungskampf), d. h. die schnelle Anwendung von Abwehrtechniken gegen verschiedene Angriffsarten unterschiedlicher Angreifer, hinzu. Alle Jiu Jitsu Prüfungen der Erwachsenengruppe waren auf einem hohen und guten Niveau. Aufgrund der wachsenden Anforderungen und der daraus resultierenden dunkler werdenden Gürtelfarben, sei an dieser Stelle im Kontext "Der Weg ist das Ziel" erwähnt, dass es nun noch eine weitere Herausforderung für die Jiu Jitsukas der Erwachsenengruppe zu meistern gilt, nämlich nun auch das Gelernte als Unterstützung des Trainer-Teams an weitere Schüler weiterzugeben und selbst zu unterrichten. Hierdurch beginnt ein weiterer Wegabschnitt des Zielweges eines Jiu Jitsukas.


Mit großem Stolz und entsprechender Freude konnte das Prüfungskomitee allen 45 Jiu Jitsukas zur bestandenen Prüfung gratulieren und den nächsten Gürtelgrad verleihen! Cheftrainer Sven Schoolmann (2. Dan Jiu Jitsu) ist mächtig stolz auf jeden Einzelnen des Zanshin Dojo Wilhelmshaven und freut sich sehr auf den weiteren Weg!
Ebenfalls allen Prüflingen herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen Erfolg im Namen des SV-Concordia/City Sport Treff! Diejenigen, die Interesse am Jiu Jitsu haben, sind herzlich eingeladen für ein Probetraining! Selbstverständlich kostenlos! Ferner wird es ab April 2018 wieder separate Frauen-SV Kurse geben! Insbesondere im Bereich der Jiu Jitsu Erwachsenengruppe sind noch freie Kapazitäten, denn das Geheimnis des Erfolgs ist anzufangen!

 

Mehr Informationen finden Sie hier!

 Erster Meilenstein des Jiu Jitsu Do gemeistert!
Sommer - Mon- und Kyu-Prüfungen des Zanshin Dojo Wilhelmshaven

Die Sommer - Mon- und Kyu-Prüfungen des Zanshin Dojo Wilhelmshaven fanden am Samstag, den 10. Juni 2017, im SV-Concordia/City Sport Treff statt. Unterstützt durch zahlreiche Zuschauer haben sich insgesamt 38 Jiukas der nächsten Gürtelprüfung gestellt. Das Prüfungskomitee wurde durch Gastprüfer Denis Heinrich (4. Dan Jiu Jitsu; Zanshin Dojo Erftstadt) komplettiert, der gerne wieder die Anreise von Erftstadt (bei Köln) in unsere schöne Jadestadt auf sich genommen hat.

 

Erwachsenengruppe
1/3 
start stop bwd fwd

 

Mit entsprechendem Stolz hat das Prüfungskomitee 38 erfolgreiche Prüfungen abnehmen dürfen! Besonders zu erwähnen ist, dass insgesamt 14 Prüflinge der Jugendgruppe den ersten großen Meilenstein auf dem Weg (Do) des Jiukas erfolgreich gemeistert haben, nämlich die erste Vollfarbe der Gürtelfarben, den Gelbgurt. Für den Gelbgurt sind insgesamt 4 Prüfungen erfolgreich abzulegen, alle 6 Monate eine, also insgesamt 2 Jahre intensives Training ist hierzu erforderlich! In der Erwachsenengruppe hat der Jiuka Andre' Hayungs erfolgreich die Kyu-Prüfung zum Grüngurt bestanden und ist hiermit der Senpai (höchster Schüler) im Zanshin Dojo Wilhelmshaven!

 

Einhergehend mit den steigenden Gürtelgraden steigen natürlich die Anforderungen an jeden einzelnen Prüfling. Das jeweilige Portfolio der Fallschule, der Wurftechniken, der Grundtechniken für Schläge und Tritte, der Abwehrtechniken gegen verschiedenste Angriffe, aber auch das theoretische Wissen wurde erweitert und das bereits vorhandene Können gefestigt und verfeinert.

 

Für die Prüflinge der Erwachsenengruppe kommt erschwerend hinzu, dass mit dem Prüfungsprogramm zum Orangegurt die erste Technik der 1. Kata des DJJB (fest formalisierter Bewegungsablauf) gezeigt werden muss. Den Kontrast bietet dann zum Abschluss jeder einzelnen Kyu-Prüfung das Kreis-Randori (Kreis-Kampf), d. h. die schnelle Anwendung von Abwehrtechniken gegen verschiedene Angriffsarten unterschiedlicher Angreifer!

 

Mit großer Freude konnte das Prüfungskomitee den 35 Mon- und 3 Kyu-Graden zur erfolgreichen Prüfung gratulieren! Cheftrainer Sven Schoolmann (1. Dan Jiu Jitsu) ist sehr stolz auf alle Jiukas des Zanshin Dojo Wilhelmshaven und spricht ein verschärftes Lob und seine Anerkennung aus! ; ) Nochmals allen Prüflingen Herzlichen Glückwunsch, auch im Namen des SV-Concordia/City Sport Treff!

 

Mehr Informationen finden Sie hier!

   

Sehr erfolgreiche Mon- und Kyu-Prüfungen im Zanshin Dojo Wilhelmshaven zum Abschluss des Jahres 2016!

Am 26. November haben die zweiten Mon- und Kyu-Prüfungen des Jahres 2016 im Zanshin Dojo Wilhelmshaven stattgefunden. Zur besonderen Freude des Prüfungskomitees wurden die Prüfungen von allen Jiukas des Zanshin Dojo Wilhelmshaven geschlossen erfolgreich abgeschlossen.
Herzlichen Glückwunsch an alle Jiukas! Wie schon fast traditionell, wurde das Prüfungskomitee durch Gastprüfer Denis Heinrich (4. Dan Jiu Jitsu; Zanshin Dojo Erftstadt) fachlich abrundend ergänzt.

 

Erwachsenengruppe
1/3 
start stop bwd fwd

 

Ingesamt 29 Jiukas der Kinder-, Jugend- und Erwachsenengruppen haben sich den steigenden Anforderungen zur nächsten Gürtelprüfung gestellt und wurden nach den trainingsintensiven Wochen zur Vorbereitung entsprechend verdient belohnt. Es galt das Können der Fallschule, der Wurftechniken, der Grundtechniken zu Schlägen und Tritten und insbesondere die Abwehrtechniken zu variierenden Angriffen, aber auch das theoretische Wissen abzurufen.

Für die Prüflinge der Erwachsenengruppe, aber auch bereits für die höheren Prüflinge der Jugendgruppe, kam dann noch der sogenannte "Kreis-Kampf" (Kreis-Randori) hinzu, d. h. die schnelle Anwendung von Abwehrtechniken gegen verschiedene Angriffsarten unterschiedlicher Angreifer. Alle Prüflinge haben diese Stressituation souverän gemeistert.

Mit großer Freude konnte das Prüfungskomitee den 27 Mon- und 2 Kyu-Graden zur erfolgreichen Prüfung gratulieren.
Cheftrainer Sven Schoolmann (1. Dan Jiu Jitsu) ist sehr stolz auf alle Jiukas des Zanshin Dojo Wilhelmshaven und spricht seine Anerkennung aus!
Nochmals allen Prüflingen Herzlichen Glückwunsch, auch im Namen des SV-Concordia/City Sport Treff!

 

Mehr Informationen finden Sie hier!

Eric Franco des Zanshin Dojo Wilhelmshaven ist neuer Deutscher Meister im Jiu Jitsu Bodenkampf!

Bei den Deutschen Jiu Jitsu Meisterschaften des Deutschen Jiu Jitsu Bundes (DJJB) am 30.04.-01.04.2016 in Mülheim an der Ruhr, hat sich Eric Franco in der Kategorie Jiu Jitsu Bodenkampf Erwachsene (18-39 Jahre, bis 82kg) die Deutsche Meisterschaft erkämpft!

Der gesamte Verein des SV-Concordia/City Sport Treff, dass gesamte Zanshin Dojo, aber insbesondere der Chef-Trainer der Jiu Jitsu Abteilung des SV-Concordia/City Sport Treff Sven Schoolmann ist mächtig stolz auf diese Leistung!
Wir alle gratulieren zu diesem großartigen Erfolg!

 

Mehr Informationen finden Sie hier!

Eric Franco mit Gold
Eric Franco und Sven Schoolmann
Eric Franco mit Gold
Eric Franco und Sven Schoolmann

Erfolgreiche Mon- und Kyu-Prüfungen im Zanshin Dojo Wilhelmshaven!

Am 08./09. Januar 2016 haben die 2´ten Mon- und Kyu-Prüfungen stattgefunden. Wie bereits
bei den 1. Mon- und Kyu-Prüfungen im Juni 2015, war Gastprüfer Denis Heinrich (4. Dan Jiu Jitsu; Zanshin Dojo Erftstadt) angereist, um das Prüfungskomitee fachlich zu komplettieren.

 

K1024_ROW_IMG_1956
K1024_ROW_IMG_1961
K1024_ROW_IMG_1989
K1024_ROW_IMG_2250
Erwachsenengruppe
1/7 
start stop bwd fwd

Ingesamt 28 Jiukas der Kinder-, Jugend- und Erwachsenengruppen haben sich den Anforderungen zur nächsten Gürtelprüfung gestellt und wurden nach den trainingsintensiven Wochen zur Vorbereitung entsprechend verdient belohnt. Es galt das Können der Fallschule, der Wurftechniken, der Grundtechniken zu Schlägen und Tritten und insbesondere die Abwehrtechniken zu variierenden Angriffen, aber auch das theoretische Wissen abzurufen.

Für die Prüflinge der Erwachsenengruppe kam dann noch die 1. Technik der 1. Jiu Jitsu Kata (Formal vorgeschriebener Bewegungsablauf) des DJJB und der sogenannte "Kreis-Kampf" (Kreis-Randori) hinzu, d. h. die schnelle Anwendung von Abwehrtechniken gegen verschiedene Angriffsarten unterschiedlicher Angreifer.

Mit großer Freude konnte das Prüfungskomitee den 24 Mon- und 4 Kyu-Graden zur erfolgreichen Prüfung gratulieren.
Cheftrainer Sven Schoolmann (1. Dan Jiu Jitsu) ist sehr stolz auf alle Jiukas des Zanshin Dojo Wilhelmshaven und spricht seine Anerkennung aus!
Nochmals allen Prüflingen Herzlichen Glückwunsch, auch im Namen des SV-Concordia/City Sport Treff!

Mehr Informationen finden Sie hier!

Jiu Jitsu Lehrgang "Messerabwehr" Realistische Verteidigungstechniken!

Am 08. Januar 2016 hat Gastdozent Denis Heinrich (4. Dan Jiu Jitsu; Zanshin Dojo Erftstadt) einen Lehrgang im Zanshin Dojo Wilhelmshaven zur Thematik "Realistische Messerabwehrtechniken" durchgeführt.

Es galt das Delta typischer Jiu Jitsu Messer-Abwehrtechniken im Kontext widriger "Straßen-Angriffssituationen" zu prüfen und mögliche Optionen zu erkennen und entsprechende Maßnahmen zur Verteidigung zu ergreifen. Ziel des Lehrgangs war es, sich insbesondere mit den jeweiligen Eingangssituationen auseinander zu setzen und die erste Reaktion zu trainieren. Ein entsprechender abgerundeter Einsatz von medialen Ausbildungsmitteln und spezifischem Trainingsgerät schuf den richtigen Rahmen zu diesem Lehrgang.

Das Zanshin Dojo Wilhelmshaven bedankt sich außerordentlich bei Denis Heinrich für diesen, zwischen Theorie und Praxis, ausgewogenen Lehrgang!

 

Mehr Informationen finden Sie hier!

Lehrgang Messerabwehr 0116
   
© SV Concordia Wilhelmshaven
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok